KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit

Gerade hat zum allerersten Mal ein Film über das Klettern einen Oscar in Hollywood gewonnen: Die Dokumentation FREE SOLO über die unglaubliche Freesolo-Begehung von Alex Honnold am El Capitan im Yosemite. Er hatte die 30 Seillängen der Route „Freerider“ in der Schwierigkeit 5.12d bzw. 9+ in nur 3 Stunden und 56 Minuten ohne jegliche Absicherung „freesolo“ durchklettert und schrieb damit Klettergeschichte.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit
Die Nase des El Capitan

Wenn ich mir das vorstelle fange ich zum Schwitzen an. Denn ich bin selbst schon ehrfürchtig unter der gewaltigen Wand des El Capitan im Yosemite Nationalpark gestanden. Fast 1000 Meter erhebt sie sich nahezu senkrecht aus dem Tal.

Früher haben die Kletterer mehrere Tage für einen Durchstieg benötigt, und mussten dazu auch etliches an Material mitschleppen um in extra Gestellen (Portaledge) in der senkrechten Wand übernachten zu können. 1993 war es eine Frau, der als Erster der freie Durchstieg, ohne technische Hilsmittel, durch den El Capitan an der Nose gelang: Lynn Hill! Sie war ein großes Idol für mich in jener Zeit.

Für sowas hatten wir aber weder genügen Material dabei noch hatten wir solches vor. Wir wollten einfach den wunderbaren Granit beim Bouldern oder in Sportkletterrouten genießen:

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit

Klettern im Yosemite Nationalpark

Statt zu Fuß dorthin zu gelangen, fahren wir nun mit dem Auto in das berühmte Yosemite Valley. Unser Trekking-Abenteuer haben wir nämlich abbrechen müssen, weil uns die Nahrungsmittel ausgegangen waren, siehe: Gib niemals auf? Das Gute daran ist, dass wir jetzt in unserem Mietauto unser ganzes Kletterzeug mit dabeihaben. Denn auch wir wollen in diesem weltberühmten Klettergebiet mit seinen gigantischen Granitwänden den Felsen unter unseren Fingern spüren und Spaß dabei haben.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit
mit aufgefüllten Vorräten

Großes haben wir dabei nicht vor. Wir haben viel zu wenig Material. Gerade einmal eine Handvoll Friends und Klemmkeile. Den größten Teil der Kletterrouten musst Du hier nämlich selbst absichern.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit
kurz vor dem Abseilen in einer der wenigen Routen mit Bohrhaken

Wir stellen unser Zelt auf den Kletterer Zeltplatz Camp 4, dem „Center of the Universe“. Hier sind direkt schon einige berühmte Boulderfelsen, wie Midnight Lightning anzutreffen.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit
unser Zelt auf dem Camp 4

Meilensteine der Klettergeschichte

Es fühlt sich hier eher wie ein Sightseeing von Meilensteinen der Klettergeschichte an. Über meinem Arbeitstisch hatte ich ein Foto von Wolfgang Güllichs Freesolo Begehung 1986 von Separate Reality kleben. Da wollte ich auch hin. Die Route ist gerade einmal 20 Meter lang. Ragt aber genau die 20 Meter in 200 Metern Höhe über dem Merced River aus. Sie ist also extrem ausgesetzt.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit

Wir wandern zum Glacier Point hinauf, von dem aus Du einen atemberaubenden Blick über das Yosemite Tal, auf Half Dome und El Capitan, und mehrere Wasserfälle hast.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit
Blick auf den Halfdome

Bessere Kletterbedingungen für uns selbst finden wir jedoch im Gebiet von Tuolumne Meadows, im östlichen Teil des Yosemite Nationalparks. Die dortigen Granitdome sind nicht so extrem steil und riesig.

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit
erst einmal Toprope

Infos übers Klettern im Yosemite National Park, Californien, mit seinen 1.830 Routen findest Du hier:

Yosemite National Park Climbing

Yosemite Climbing Information

KALIFORNIEN: Klettern im Yosemite Granit

 

Abenteuer Pacific Crest Trail

  1. der Beginn unseres einsamen Abenteuers zu Zweit
  2. Höhenkrank und Aufstieg zum Pinchot Pass
  3. über die Golden Staircase auf den Mather Pass
  4. Ich und der Bär
  5. Schneechaos am Muir Pass
  6. ungefährliche Begegnungen
  7. Hunger Gefühle und andere Gelüste
  8. Gib niemals auf ?
  9. Heute ist Alles leichter ?
  10. Klettern im Yosemite Granit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.