NEUFUNDLAND

NEUFUNDLAND

Diesmal war es meine Tochter, die sich in die Landschaft auf einem Foto verliebte. Es stellte eine nordische Fjordlandschaft dar, an deren Rändern hohe Felsen fast senkrecht ins tiefblaue Wasser abfallen. Im Hintergrund glitzerte das Meer: Der Western Brook Pond im Gros-Morne-Nationalpark auf Neufundland / Kanada!

Neufundland Gros Morne NationalparkSo plante sie nach ihrem Abitur mit ihrer besten Freundin für drei Monate den Osten Kanadas zu bereisen. Die Beiden kauften sich dann auch wirklich die Flugtickets… doch dann kam es anders.

Ihre Freundin konnte sie aus familiären Gründen nicht mehr begleiten und sagte kurzfristig ab. Meine Tochter hatte ihr Flugticket, ihr Zimmer daheim bereits untervermietet, und war am Verzweifeln.

So bot ich ihr kurzentschlossen an, sie auf dieser Reise zu begleiten. Kaum hatte das mein Sohn erfahren, wollte auch er mit.

So kam es, dass ich Allein mit meinen beiden Kindern im Juni 2016 diese wunderbare Reise unternahm.

Kanada war für mich nun nicht ein Ziel erster Wahl; ich wusste kaum etwas über dieses riesige Land. So begann ich intensiv zu recherchieren, denn an Planung war auch noch nicht viel vorhanden.

Ich wollte nicht so viel Zeit auf Straßen verbringen, und lieber Zeit haben ausgewählte Landschaften zu erleben. So grenzte ich unsere Reiseroute auf Cape Breton Island und Neufundland ein. Besonders Neufundland begann mich zu interessieren.

Die meisten Kanada-Touristen planen ja eine Reise mit dem Wohnmobil…

Neufundland mit dem ZeltWir aber wollten hauptsächlich zelten… und viel wandern !

Also habe ich uns einen Mittelklasse-Wagen ab Flughafen Halifax gebucht. Unser Budget war sehr begrenzt. Darum habe ich im Vorfeld auch schon alle möglichen Übernachtungen zusammengestellt.

Tipp: Hier kann man je nach Vorlieben und Geldbeutel den eigenen Platz auf dem jeweiligen Campingplatz im Voraus buchen:

Neufundland Fähre

Wichtig: Den Platz für sich und das Auto auf der Fähre nach Neufundland und zurück, möglichst frühzeitig buchen: Marine Atlantic

Neufundland Eisberge

Tipp: Eines der Highlights auf Neufundland sind die Eisberge. Hier kann man ihren aktuellen Standort einsehen: Eisbergfinder

 

Neufundland Whale-Watching

Tipp: Da Wale wie Nomaden durch die Meere ziehen ist es ratsam vorher zu erfragen, an welcher Küste sie zum Zeitpunkt der Reise wohl anzutreffen sind:

Mein Reisebericht:

  1. Halifax, Titanic und der Leuchtturm
  2. Cheticamp am Cape Breton Nationalpark
  3. Die Elche vom Cape Breton
  4. Eule, Wasserfall und Nebel
  5. Philosophie und Regen am Middle Head
  6. Fähre nach Neufundland
  7. Sonnenuntergang an der Bay of Islands
  8. Orcas und Frühstück am Strand
  9. unser Western-Brook-Pond Fjord Drama
  10. die einzigartige Mondlandschaft der Tablelands
  11. Felsformationen der Arches und Wanderung am Cow Head
  12. Gipfelglück mit Elchen am Gros Morne
  13. Crow Head und die ersten Eisberge
  14. die wilde Luxus- und Künstler-Insel Fogo Island
  15. Terra Nova – tolle Aussicht am Malady Head
  16. Terra Nova – die Giftpflanzen am Ochre Hill
  17. Ein Felsen für 70 Tausend Seevögel
  18. der Zauber von Avalon
  19. Twillingate an der Iceberg Alley
  20. Whalewatching – Begegnung mit dem Minkwal
  21. Von den letzten Indianern