Fontainebleau: Naturjuwel in der Nähe von Paris

Fontainebleau: Naturjuwel in der Nähe von Paris

Der Gedanke an Fontainebleau lässt bei bestimmten Menschen die Hände feucht werden und das Herz schneller schlagen. So geht es auch mir. Wir denken an eine Spielwiese voller felsiger Herausforderungen, an Platten, Risse, Verschneidungen und Überhänge, und all das in Absprunghöhe. Ein Eldorado für Kletterer. Denn dort, rund 60 Kilometer südlich von Paris, versteckt sich das berühmteste Bouldergebiet der Welt in einem magischen zauberhaftem Märchenwald.

Felsen von Fontainebleau: das weltberühmte Bouldergebiet in der Nähe von Paris

Ich glaube, es ist das sechzehnte Mal, dass ich den Zauberwald von Fontainebleau besuche. Und immer wieder freue ich mich wie ein Kind darauf, endlich dort sein zu können. Das erste Mal war ich 24. Die Idee des Boulderns war noch sehr jung, und auch wir waren üblicherweise mit Klettergurt, Seil und Karabinern an großen Felswänden unterwegs. Doch die, die uns von diesem seltsamen Wald erzählten hatten so ein Leuchten in den Augen…

Zauberwald von Fontainebleau

Damals gab es noch kein Internet. Wir hatten lediglich die Information, dass da südlich von Paris, in der Nähe des bekannten Königsschlosses von Fontainebleau, irgendwo Felsen im Wald rumstünden die es Wert waren besucht zu werden. Wir sind Stunden an mehreren Tagen in diesem riesigen Wald umhergeirrt ohne einen einzigen nennenswerten Felsen gesichtet zu haben. Doch der Wald an sich war schon so wunderschön, dass wir uns nicht allzu sehr darüber aufregten.

Felsen von Fontainebleau: das weltberühmte Bouldergebiet in der Nähe von Paris

Das nächste Mal waren wir besser vorbereitet, hatten besser nachgefragt, wo genau… und so hatte ich mich mit dem Fontainebleau-Virus infiziert.

Fontainebleau, das Boulder-Paradies

Die Tausenden von Felsformationen, die in hunderten von Felsgruppen verstreut im “Forêt domanial de Fontainebleau”, einem Wald-Naturschutzgebiet liegen, bieten dir für Jahrzehnte Boulderspaß.

Die Felsen bestehen aus weißem Sandstein. Sie gleichen in ihren Formen versteinerten mystischen Figuren. Der erodierte Sandstein hat den Waldboden mit der Zeit mit einer dicken Decke feinen weissen Sandes überzogen. Helle Birken, Eichen und dunkle Kiefern spenden Schatten, während Heidekraut für bunte Farbtupfer sorgt.

Bouldern in Fontainebleau: hier an einem Felsen in Roche aux Sabots

Ich fühle mich wie beseelt und verzaubert von der Atmosphäre dieser Landschaft.

Mit der Crazy Adventure Crew in Fontainebleau

Auch mit unseren Kindern sind wir später immer wieder nach Fontainebleau in Urlaub gefahren. Es waren die glücklichsten Ferien für Alle, da sowohl die Großen wie auch die Kleinen einen riesen Spaß dabei hatten an den magischen Felsen herumzuklettern.

Miss Tiger mit der Adventure Crew in Fontainebleau beim Bouldern

Nun sind die Kinder erwachsen. Es freut mich ungemein, dass auch sie diesen Wald und seine wunderbaren Felsen wertschätzen, und hier gemeinsam mit ihren Freunden ihre Ferien verbringen. Und dass sie ihre Mama noch dazu eingeladen haben sie zu begleiten! So bin ich nun hier mit dabei im Team der Crazy Adventure Crew 🙂

mit den Kids in Fontainebleau

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.