Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Der Hirschberg ist mein liebster Rodelberg. Er vereint eine spannende Winterbergtour, inklusive seilversichertem Felsaufschwung, Gipfelkreuz und Berghütte, mit einer gepflegten rasanten Rodelabfahrt. Nicht für Anfänger geeignet!

♥  Start- und Zielbahnhof: Tegernsee 

♥  Bus 9556 Haltestelle: Scharling-Hirschbergweg 766 m 

♥  Aufstieg: 2 1/2 Stunden 

♥  Höhenmeter: 755 m 

♥  Rodelbahn-Länge: 4,2 km 

♥  Abfahrt: 30 Min + 40 Min Abstieg 

♥  max. Höhe: 1.545 m 

♥  Anforderung: Trittsicherheit und Grundkenntnisse in der Beurteilung der Lawinengefahr!

♥  Hütte: Ja

Vor dem Bahnhof Tegernsee fährt gleich der RVO-Linienbus 9556 Richtung Kreuth ab. Nach 30 Minuten ist in Scharling der Hirschbergweg erreicht. Diesem folgst Du nun durch das Dorf Richtung Berg. Hinter dem bewaldeten Bergrücken lugt bereits der weiße Hirschberg hervor.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Hinter den letzten Häusern beginnt die Hirschberg-Rodelbahn. Die Bahn ist von Mitternacht bis 12 Uhr Mittags für Rodel-Abfahrten gesperrt. So kann man Vormittags auf der Bahn selbst hinaufwandern, ohne ständig zur Seite springen zu müssen, weil ein Rodler um die Kurve schiesst.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Erst verläuft die kurvige Strecke durch den Bergwald. Dann geht es oberhalb der Holzpointalm entlang. Hier zeigt sich der Hirschberg in seiner ganzen Pracht. Den rechten Gipfel, dessen Gipfelkreuz Du von dem netten überdachten Rastplatz aus gut sehen kannst, werden wir besteigen.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Die Hirschberg-Natur-Rodelbahn ist gut präpariert. Hohe Schneewände bilden seitliche Banden.

Es geht wieder in den Wald hinein. Nach einer scharfen Rechtskurve zweigt links der Sommerweg ab, ein schmaler Abkürzer-Pfad. Dieser ist jedoch nur zu empfehlen wenn er schon gut ausgespurt ist.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

An der Hirschlache und Talstation der Materialseilbahn ist das Ende der Rodelbahn erreicht. Hier könnte der bisher unschwierige Aufstieg auch beendet werden, und die Abfahrt mit Rodel oder Schlitten gestartet werden.

Zum Hirschberg hinauf

Doch hier beginnt der spannendere Teil der Tour (Falls die Lawinenlage dies erlaubt!). Es ist von Vorteil sich hier Gamaschen anzulegen, und Grödel oder Schuhkrallen falls der Schnee hart oder überfroren ist. Ein schmaler Trampelpfad durch den tiefen Schnee führt nun im Zickzack an der Bergflanke höher. Schlitten machen hier keinen Sinn und können unten an der Hirschlache gelassen werden. Wir aber nehmen unsere Minirodel mit um hier später abfahren zu können… ein besonderer Spaß!

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Weiter oben erreichen wir die Baumgrenze und den Beginn des seilversicherten Steiges. Steil geht es um eine Felswand herum und in einer Rinne einen Felsaufschwung hinauf.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Von dem Felskopf aus hast Du dann einen fantastischen Blick nach Norden ins Alpenvorland und auf den Tegernsee. Es geht noch einige Serpentinen höher, am Drahtseil entlang…

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Bis Du oben am Gipfel des Kratzer, einem Vorgipfel des Hirschberg angekommen bist. Übrigens: Hinter dem Gipfelkreuz hat sich eine mächtige Schneewächte gebildet. Die zu betreten wäre vermutlich fatal!

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Welch herrliches Panorama! Nun reicht der Blick nach Süden sogar bis zum Großglockner in die Hohen Tauern. Im Westen schaust Du auf den Hauptgipfel des Hirschberg (1.668m), zum Ochsenkamp und zur einfachen Hirschberghütte. Diese liegt 5 Minuten ein Stück unterhalb und lädt zu einer Rast mit schöner Aussicht ein.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Nach der Hütteneinkehr geht es wieder zurück zum Gipfelkreuz des Kratzer (1.545 m), und den Steig über den Felskopf wieder bergab.

Sobald die Seilsicherungen enden stürzen wir uns ins Vergnügen und rodeln mit unseren Minirodeln durch den dicken Pulverschnee hinunter. Alternativ kannst Du es auch einfach auf dem Hosenboden probieren.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Von der Hirschlache geht es erst ein kleines Stück bergauf, bis die Rodelbahn beginnt. Anfänglich läuft es noch nicht so gut. Die Bahn ist flacher, manchmal muss gezogen werden. Doch ab der scharfen Linkskurve geht es ab.

In wirklich flotten Tempo sausen wir die kurvige Strecke in einem Stück hinunter!

Was für eine Gaudi! Wär der Aufstieg nicht so lang würd ich sagen: gleich nochmal!

Auf dieser Natur-Rodelbahn wird übrigens seit 1969 alljährlich das bekannte Hirschberg-Preisrodeln abgehalten.

Spannende Winterwanderung mit Rodel zum Hirschberg

Einkehr: Hirschberghaus

Lawinenlagebericht: Bayern

Fahrplan: Bus und Bahn

Winterwanderungen mit Rodel in der näheren Umgebung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.