Neufundland: Terra Nova – tolle Aussicht am Malady Head

Neufundland: Terra Nova – tolle Aussicht am Malady Head

Der Terra Nova Nationalpark liegt an der Ostküste von Neufundland. Er erstreckt sich über 400 km² Waldflächen zwischen zwei langgestreckten Meeresengen, mit wilden Küsten, vielen Seen und Mooren.

Neufundland: Terra Nova - Malady Head

Auf dem Weg dorthin läuft uns ein großer Elch mit einem riesigen Geweih fast vors Auto. Ich habe gerade noch bremsen können. Puhhh… das war schon beeindruckend!

Es gibt zwei Campingplätze, den Malady Head und den am Newman Sound, wo wir unser Zelt aufschlagen. Es ist ein ziemlich großer Campingplatz mit über 400 Plätzen.

Neufundland: Terra Nova - Malady Head

Am Strand entdecken wir das Skelett eines Wales. In der Shallow Bay hatte ich eine kreisrunde, strahlenförmig gemusterte dünne Platte im Sand gefunden, Handteller groß. Nun sehe ich bei dem Skelett ähnliche Scheiben liegen. Es ist scheinbar ein Teil eines Wal-Rückgrats! Vielleicht eine Bandscheibe?

Neufundland: Terra Nova - tolle Aussicht am Malady Head

Im Terra Nova Nationalpark gibt es 10 ausgewiesene Wanderwege, von einem bis 32 Kilometern Länge. Der Park-Ranger empfiehlt uns die Wanderung am Malady Head. Sie beginnt direkt am dortigen Campingplatz.

Neufundland: Terra Nova - tolle Aussicht am Malady Head

Ein hübscher Pfad schlängelt sich erst durch Moorwiesen, dann in einem zauberhaften Wald leicht bergauf. Der Boden ist flächendeckend mit dicken weichen Moospolstern bedeckt, wie ein grüner Teppich.

Neufundland: Terra Nova - tolle Aussicht am Malady Head

Manche Moose oder Flechten sind so weiß, dass es fast wie Schnee aussieht. Das Spiel aus Licht und Schatten zaubert eine magische Atmosphäre. Es ist auch wieder schön sonnig und angenehm warm.

Neufundland: Terra Nova - tolle Aussicht am Malady Head

Später wird der Weg steiler, überwindet ein paar Felsen, und endet an einer Aussichtskanzel mit einem großartigen Ausblick auf den Southwest-Meeresarm, die Alexander Bay, auf Küsten, Hügel und Wälder, soweit das Auge reicht.

Neufundland: Terra Nova - tolle Aussicht am Malady Head

Im nächsten Ort außerhalb von Terra Nova gehen wir am Abend Essen: Pizza… dazu Eistee, und Schokokuchen als Dessert, aber was für ein Stück!

Neufundland: Terra Nova - tolle Aussicht am Malady Head

Terra Nova – die Giftpflanzen am Ochre Hill

Mein Reisebericht:

  1. Halifax, Titanic und der Leuchtturm
  2. Cheticamp am Cape Breton Nationalpark
  3. Die Elche vom Cape Breton
  4. Eule, Wasserfall und Nebel
  5. Philosophie und Regen am Middle Head
  6. Fähre nach Neufundland
  7. Sonnenuntergang an der Bay of Islands
  8. Orcas und Frühstück am Strand
  9. unser Western-Brook-Pond Fjord Drama
  10. die einzigartige Mondlandschaft der Tablelands
  11. Felsformationen der Arches und Wanderung am Cow Head
  12. Gipfelglück mit Elchen am Gros Morne
  13. Crow Head und die ersten Eisberge
  14. die wilde Luxus- und Künstler-Insel Fogo Island
  15. Terra Nova – tolle Aussicht am Malady Head
  16. Terra Nova – die Giftpflanzen am Ochre Hill
  17. Ein Felsen für 70 Tausend Seevögel
  18. der Zauber von Avalon
  19. Twillingate an der Iceberg Alley
  20. Whalewatching – Begegnung mit dem Minkwal
  21. Von den letzten Indianern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.