Wanderung ohne Auto: Kletterspaß auf den Brünnstein

Wanderung ohne Auto: Kletterspaß auf den Brünnstein

Schöne aussichtsreiche Wanderung vom Tatzelwurm zum Brünnsteinhaus. Danach folgt der spannende Aufstieg durch die Felsabbrüche des Brünnstein zum Gipfel über den Dr.-Julius-Mayr – Klettersteig (A). Oben kannst Du dann das herrliche Gipfelpanorama genießen.

♥  Start- und Zielbahnhof: Oberaudorf / Bayrischzell, dann Bus Ringlinie 9585 bis Haltestelle Tatzelwurm 765 m

♥  Dauer: 5 Stunden 

♥  Wanderung Länge: 13 km

♥  Höhenmeter: 850 m

♥  max. Höhe: 1.619 m

♥  Anforderungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Klettersteig (A)

Einkehren: Hütte

Zwischen den Gebäuden des Hotels „Zum feurigen Tatzelwurm“ beginnt der Weg: Hinauf zu der Brücke über die spektakulären Wasserfälle des Tatzelwurm, und weiter zum Waldparkplatz. Hier gleich links weiter der Beschilderung zum Brünnstein folgen.

Wanderung zum Brünnsteinhaus vom Tatzelwurm

Es geht erst ein Stück auf einem Forstweg durch den Wald hinauf, dann auf einer Forststraße durch Almgelände sanft ansteigend Richtung Südosten.

Wanderung zum Brünnsteinhaus vom Tatzelwurm / Waldparkplatz

In einer Kehre weiter geradeaus, auf älterem Forstweg bis zu seinem Ende an einem Wiesengelände. Kurz davor beginnt rechts ein schmaler Pfad ohne Hinweisschild, aber mit rot-weiß-roter Markierung. Dieser führt nun in Serpentinen steil den Waldhang hinauf. Teilweise lässt mich die üppige Vegetation und die Schwüle an ein Dschungelabenteuer denken.

Aussichtsreiche Wanderung ohne Auto zum Brünnsteinhaus

Nach einer kurzen seilversicherten Felspassage gelangst Du auf die Groß Alm. Hier öffnet sich das Panorama über die Chiemgauer Berge bis zum Wilden Kaiser. Den Almweg überqueren und auf dem Bankerlsteig weiter Richtung Südost.

Der felsige Gipfelaufbau des Brünnstein von der Groß Alm

Oberhalb der Wiesenflächen ist nun auch der Felsriegel des Brünnstein zu sehen, unser Tagesziel. Auf dem netten Bankerl Steig umrunden wir die Ostflanke des Brünnstein. Teils schon ganz schön ausgesetzt.

Bankerlsteig zum Brünnsteinhaus

Dann ist das Brünnsteinhaus erreicht (1.360m). Doch bevor wir hier einkehren, wollen wir erst noch den Brünnstein Gipfel erobern.

Abenteuerliche Kraxelei zum Brünnstein Gipfel

Dr.-Julius-Mayr-Weg zum Brünnstein

Noch vor dem Eingang zum Brünnsteinhaus zweigt rechts der Dr.-Julius-Mayr-Weg ab. Dieser luftige, drahtseilversicherte Aufstieg wurde 1898 eingeweiht, und erfordert Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und ein wenig Klettertechnik. Klettersteigausrüstung ist jedoch nicht von Nöten.

Zwergenloch Höhle am Brünnstein

Zuerst steigen wir auf dem schmalen Pfad im Wald bis an die unteren Felsen heran. Nach der ersten Steilstufe ist oberhalb des Weges das Zwergenloch zu sehen, eine kleine 6 Meter tiefe Höhle.

Durch den Felsspalt

In einigen Kehren, und teils seilversichert geht es höher bis zum Fuß der kompakten Felswände. Nach einem Aufschwung über Stufen und Stahlklammern tut sich vor Dir ein schmaler Spalt im Berg auf, in dem der Weg verschwindet. Meine Lieblingsstelle!

Durch den Felsspalt und über Leitern zum Brünnsteingipfel

Ein gutes Stück schlängelt sich der Weg kaum mannsbreit durch diesen natürlichen Felsengang. Dahinter geht es über luftige Stahltreppen in die Höhe.

Felsband mit prachtvoller Aussicht am Brünnstein

Weiter oben gibt es beim Gang über das schmale Felsband neben dem „gähnenden Abgrund“ etwas Nervenkitzel. Die Aussicht dabei ist prächtig.

Wanderung ohne Auto: über leichten Klettersteig auf den Brünnstein

Es erstaunt so glatte Felswände bei einem eigentlich relativ niedrigen Berg vorzufinden. Es gibt hier sogar einige Klettertouren.

Wanderung ohne Auto: über leichten Klettersteig auf den Brünnstein

Und wenn Du Glück hast bekommst Du hier vielleicht auch einen Steinbock zu Gesicht. Obwohl sie eigentlich im Hochgebirge beheimatet sind, hat sich seit den siebziger Jahren ein Rudel am Brünnstein niedergelassen. Vor ein paar Jahren ist auch mir auf diesem Weg ein Steinbock begegnet, doch heute halte ich umsonst nach ihnen Ausschau.

Wanderung ohne Auto: über leichten Klettersteig auf den Brünnstein

Die Kletterei endet kurz vor einer kleinen Kapelle. Dahinter folgen wir noch ein paar Meter dem schmalen Grat bis zum Gipfelkreuz des Brünnstein (1.619m). Rundherum welch fantastisches Panorama!

Am Gipfel des Brünnstein mit seiner kleinen Kapelle und der wunderbaren Aussicht

Abstieg vom Brünnstein

Eigentlich wollte ich den südseitigen Normalanstieg des Brünnsteins über die Himmelmoosalm absteigen, doch der kleine Klettersteig hat so viel Spaß gemacht, dass ich ihn gerne wieder heruntersteige.

Abstieg vom Brünnstein zum Brünnsteinhaus

Jetzt gönn ich mir Kaffee und seinen sehr leckeren Kuchen auf der schönen Terrasse des Brünnsteinhauses.

Abstieg zum Tatzelwurm wie Aufstieg.

Variante: Wer möchte kann auch den um 45 Minuten längeren Abstieg über Himmelmoos und Seelacher Alm einschlagen und damit den Brünnstein auch gleich umrunden.

Wanderung ohne Auto: über leichten Klettersteig auf den Brünnstein

Einkehren: Brünnsteinhaus , Zum feurigen Tatzelwurm (sehr originell aber etwas teuer!)

Und zum Abschluß noch der Tatzelwurm-Legende nachspüren!

Wanderungen ohne Auto in der näheren Umgebung:

  1. Lieblingsplatz: Tatzelwurm Wasserfälle
  2. Erste Frühjahrswanderung zu Hechtsee und Gießenbachklamm Kiefersfelden
  3. Wanderung zum Hocheck, Kletterwänden und Grafenloch bei Oberaudorf
  4. Kranzhorn über das Erler Herz von Oberaudorf aus
  5. Idyllische Almwiesen und Pfade auf den Rehleitenkopf bei Flintsbach
  6. Wasserfälle rund um den Petersberg bei Flintsbach
  7. Die gefrorenen Wasserfälle rund um den Petersberg im Winter
  8. Großer Madron, Ritual-Berg über dem Inntal, von Flintsbach
  9. geheime Pfade von Brannenburg auf die Rampoldplatte
  10. Einsame spannende Pfade mit kleiner Kraxelei zu Hochsalwand und Lechnerkopf von Brannenburg
  11. Gamskogel, einsamer Gipfel im Wilder Kaiser-Tal, von Kufstein
  12. mit leichter Kletterei: zur Teufelskanzel am zahmen Kaiser von Kufstein
  13. Durchquerung Zahmer Kaiser über die Pyramidenspitze von Kufstein nach Walchsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.