Abenteuer Ägypten: Ausflug ins berühmte Old Cataract Hotel

Abenteuer Ägypten: Ausflug ins berühmte Old Cataract Hotel

Diesen Nachmittag und Abend wollen wir gemeinsam in Assuan im Old Cataract Hotel verbringen. Im Grabungshaus wird es nämlich voller. Es werden Grabungsteilnehmer des Schweizer Instituts erwartet. Denn auf Elephantine führt nicht nur das Deutsche Archäologische Institut archäologische Grabungen durch. Die Projekte werden auch in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Institut für ägyptische Bauforschung und Altertumskunde abgewickelt. Und so suchen wir das Weite, damit die Neuankömmlinge sich in Ruhe einnisten könnten.

das Old Cataract, ein märchenhaftes Hotel

Das Old Cataract gilt als eines der schönsten Hotels Ägyptens und steht unter Denkmalschutz. Es liegt direkt auf dem Ostufer des Nils im Süden von Assuan.

Abenteuer Ägypten: Ausflug ins berühmte Old Cataract Hotel

Ich kenne das bereits 1899 im Kolonialstil erbaute Luxushotel aus dem Kriminalroman „Tod auf dem Nil“ von Agatha Christie. Und ich erinnere mich an die Szenen der Verfilmung, als einst Peter Ustinov, Bette Davis und David Niven hier auf der Terrasse standen. Von dieser sieht man direkt nach Elephantine hinüber, genau auf unser Grabungsgebiet.

Blick auf Elephantine und unser Grabungsgebiet

Gemeinsam mit den drei Martins schreite ich nun durch das opulente Entrée des 5-Sterne Hotels. Im Old Cataract taucht man in eine märchenhafte Atmosphäre aus 1001 Nacht ein. Im orientalischen Salon nehmen wir erst einmal einen Aperitif. Es ist gemütlich. Sogar die Band fängt wegen uns das Spielen an.

Abenteuer Ägypten: Ausflug ins berühmte Old Cataract Hotel

im Club 1902

Dann ziehen wir in den „Club 1902“ um. Ein wunderschön kitschiger Raum. Er ist im Stil einer Moschee, mit Kuppel und maurischen Bögen, erbaut. Edles Tafelsilber auf Damasttischdecken, noch original von damals, als Lord Kitchener hier seinen Tee einnahm. In der Mitte der Touristentrackt. Hier sind die Tische mit bunten Teppichen gedeckt, und eine orientalische Varietée-Band animiert als Ägypter verkleidete Touristen zum Bauchtanz.

Wir erhalten einen Tisch etwas abseits. Das Essen ist wirklich köstlich, und gar nicht einmal so teuer.

Auf der Terrasse des Old Cataract

Zum Abschluss setzen wir uns auf die Terrasse des Old Cataract. Da genießen wir unseren Digestif mit dem berühmten Blick auf den Nil und in die untergehende Sonne.

Sonnenuntergang über dem Nil

Fortsetzung: Grabungs-Funde brauchen viel Geduld

Mein Abenteuer auf einer Archäologischen Grabung in Ägypten

  1. Auf nach Kairo!
  2. Die Pyramiden von Gizeh
  3. Grabanlagen in Memphis und Sakkara
  4. Kairo, Stadt der Tausend Minarette
  5. Abenteuerliche nächtliche Zimmer-Suche
  6. Die prachtvollen Tempel von Luxor
  7. Auf Eseln ins Tal der Könige
  8. erste Begegnungen mit Einheimischen
  9. auf Eseln durch Theben und ins Tal der Königinnen
  10. Ankunft im Grabungshaus auf Elephantine
  11. Erste Wanderung in die Wüste
  12. das Nachtleben in Assuan testen
  13. Einladung zu einem landestypischen Festessen
  14. wunderschöne Felukka Fahrt auf dem Nil
  15. unser Grabungsareal auf Elephantine
  16. Bestandsaufnahme unseres Areals
  17. die Arbeiter aus Khuft
  18. Ruhetag im Club Med
  19. Die erste Woche auf der Grabung
  20. Stille Verehrer
  21. Ausflug ins berühmte Old Cataract Hotel
  22. Grabungs-Funde brauchen viel Geduld
  23. Vitamin B, Hygiene und Stromausfall
  24. die Felsentempel von Abu Simbel
  25. Drei Vornamen bringen Respekt
  26. Altägyptische „Fakenews“ auf der Insel Sehel
  27. Arbeit und Party im Grabungshaus
  28. Schlange, Skorpion und Co.
  29. Die versunkene Insel Philae
  30. Ruderparty auf dem Nil
  31. ein Ende mit Schrecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.